zurück

Unser Containerdienst verfrachtet demnächst "einige 100 Kilo Humor" durch Erfurt

06. Februar 2018

Als Entsorgungsfachbetrieb sind wir nicht nur im Großraum Erfurt, Weimar und Bad Langensalza tätig, sondern auch unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kommen aus der Region. Unsere aktuelle Unterstützung des Traditionsclubs aus Alach ist für uns deshalb auch eine Ehrensache.

Wie am 03.02.2018 im Erfurter Lokalteil der Thüringer Allgemeine zu lesen war, ist in Alach gerade viel los (TA Artilek "Hand in Hand für mehr Humor im Karneval" von Michael Fuckner). Mit Blick auf den bevorstehenden 43. Erfurter Festumzug am 11. Februar bereitet sich der Karneval Club Alach (KCA) umtriebig vor. Der Schauplatz dieser engagierten Arbeiten ist dabei nicht von schlechten Eltern, denn die tatkräftigen Narren planen, sägen, hämmern und kleben derzeit in der Fahrzeughalle des Erfurter Flughafens an der Binderslebener Landstraße. „Alach ist unsere Nachbargemeinde. Sie liegt in der Einflugschneise des Flughafens. Wir wollen das gute Verhältnis pflegen und etwas zurückgegeben. Die Halle steht für den Club bereit, das ist Tradition“, erklärt Uwe Kotzan, der Chef des Erfurter Flughafens.

Hier bauen die Alacher Karnevalisten also aktuell einen unserer ausgedienten Container zum Motiv-Wagen um. Das bunte Figurenensemble aus Mensch und Tier auf dem Container inklusive Lkw füllt die Halle nahezu komplett aus, denn mit Zugmaschine ist der Wagen 10 Meter lang, 3 Meter breit und 4 Meter hoch. Es ist also „eine imposante Portion Humor“, die hier für den Erfurter Umzug auf einen unserer Dreiachser gepackt wird. „Wir nehmen die Stadtpolitik aufs Korn und legen den Finger in die Wunde, nämlich genau dort wo unsere Probleme liegen – aber immer mit Spaß und Humor“, zitiert die Thüringer Allgemeine des Vereinssprecher Hubert Blasse.

Thüringen Recycling unterstützt das Projekt Wagenbau mit einem Lkw und unserem Mitarbeiter, der das Gespann fahren wird. „Unser Beitrag ist materiell wie ideell. Wir wollen den Verein und Alach unterstützen, denn unsere Gemeinde ist lebendig. Ich bin kein Karnevalist, aber Erfurter“, gibt unser Geschäftsführer Lars Kossack der TA zu Protokoll.

Seit 30 Jahren gibt es den Karneval Club Alach nun und obwohl der Ort Alach nur ca. 1100 Einwohner zählt engagieren sich aktuell 146 Mitglieder im Verein. Das ist ein Engagement, das wir gerne unterstützen. Als Unternehmen sind wir Partner für die Region und freuen uns, dass wir in diesem Falle mit unseren Ressourcen helfen können. Ein Thüringen Recycling Lkw, der normalerweise Sekundärrohstoffe transportiert und die Kreislaufwirtschaft in Bewegung hält, transportiert am 11.02.2018 eine gute Fracht bissigen Humors. Das sollten Sie nicht verpassen.